5. Januar 2022

✦ by Any

Lesedauer: 15 Minuten

Blümchensex

Eine Homage an die Liebe. Ein Tabubruch.

Ist dir mal aufgefallen, was für ein schönes Wort Blümchensex eigentlich ist?

Blümchensex - dieses verpönte Wort, herabgewürdigt und belächelt.

Ich will damit brechen.

Ich will dieses Wort zurück in unseren Wortschatz einladen und es dort neu platzieren: Auf einem rankenumworbenen Thron.

Ich will Blümchensex wertschätzen, respektieren, kultivieren und zurück in die Schlafzimmer holen.

Warum?

Das will ich dir in diesem Artikel erzählen.

Ich lade dich ein mit mir auf die Reise zurück zu den Wurzeln zu gehen, dich im Fluss der Sexualität treiben und immer tiefer in deinen Schoß, in deine Lust fallen zu lassen.

Denn ich verspreche dir: Dort drüben, auf der Uferseite des Blümchensex wartet ganz viel Lust, Liebe, Leidenschaft und Hingabe auf dich.

Hast du Lust, dich einzulassen?

Die Coolness und das Ego-High auszuladen und dafür wahre Intimität und tiefe Liebe einzuladen?

Blümschensex 1

Denn das verbirgt sich hinter Blümchensex:

Das JA zur Ruhe und Langsamkeit, in der sich Intimität und Hingabe entwickeln dürfen.

Das NEIN zu dem Persönlichkeitsanteil, der hart ficken will, um krasse Stories zu erzählen, der schnell und wild will, um sich nicht vollständig in der eigenen Ganzheit zu fühlen.

Natürlich hat dieser Perösnlichkeitsanteil seine Daseinsberechtigung und auf die werde ich hier kurz eingehen.

Denn dieser Anteil braucht klare Führung und viel Achtsamkeit.

Doch nach der Überwindung des Egotrips und unachtsamer Sexualität warten Augenblicke der totalen Verschmelzung auf dich.

Nie werde ich vergessen, wie ich in die Seele meines Partners schaute, wie mein ganzes Sein pure Liebe war, wie die Lust ein allumfassendes, Realitäts-sprengendes Level erreichte, wie meine Muschi so offen und feucht und mein Herz so pulsierend und wach wie noch nie war.

Dieser Moment, in dem ich eins mit ihm wurde, in dem es keine Grenzen mehr zwischen mir und der unendlichen Liebe des Kosmos gab.

Willkommen im Schlaraffenland der Blümchen.

Inhaltsverzeichnis:
Was verstehe ich unter Blümchensex?
Wieso Blümchensex deine Welt aus den Angeln heben wird
Deine Einweihung in die wundersame Welt des Blümchensex
So wirst du zur Sex-Königin
Das magische Geheimnis des Yoni-Ei’s
Die tiefe Weisheit von Blümchensex

Was verstehe ich unter Blümchensex?

Bevor ich dir von meinem Verständnis von Blümchensex erzähle, greife ich auf ein paar Sätzen der allgemeinen Definition von Blümchensex zurück.

Einfach, damit wir sicherstellen, dass wir hier auch von dem gleichen Phänomen sprechen. 

Blümchensex ist romantisch, sanft, zart, beinhaltet wenige Positionswechsel und geht eher ruhig zugange.

Blümchensex ist langsam, leise, langweilig.

Blümchensex ist kuschelig und mit tiefen Augenkontakt.

Klassisch eben, Missionarsstellung.

Wichtig ist augenscheinlich, was Blümchensex nicht ist:

Rough, schnell, laut, krass, dirty, hardcore.

Tja, Blümchensex streichelt nicht das Ego und schreibt nicht die Geschichten, die auf Partys kundgegeben werden, nach denen der*dem Erzähler*in anerkennend auf die Schulter geklopft wird: »Geil, du hast sie*ihn flachgelegt!«

Blümschensex 2

Warum eigentlich nicht?

Wieso braucht es diese crazy Geschichten, in denen Sex an einer Skala von super krass zu super langweilig gemessen wird?

Ganz einfach:

Weil Sex es als Thema raus aus den Schlafzimmern geschafft hat.

Früher ein Tabu, heute in aller Munde.

Jede*r erzählt seine Sexgeschichten auf die ein oder andere Art und Weise.

Mal im vertrauten Kreise unter den engsten Freundinnen, mal grölend im Pub.

Und klar, diese Geschichten beinhalten sicherlich auch eine Wahrheit.

Es ist geil und spannend, wichtig und schön, verbindend und lehrreich, den sexuellen Horizont zu erweitern.

Ich motiviere Frauen immer wieder dazu, aus ihrer Komfortzone herauszutreten.

Trau dich Girl!!

Lebe das Sexleben, dass du dir wünschst und von dem du träumst!

Stürze dich in dein Abenteuer.

Wieso also dieses Plädoyer für Blümchensex?

Zwei Gründe: 

Erstens, weil kaum jemand ständig, immer, mit jedem Hardcore-Sex hat, der krasse Geschichten schreibt.

Viele genießen ihren Blümchensex hinter verschlossenen Türen.

Warum also nicht auch noch dieses sexuelle Tabu brechen?

Und das Erleichternde ist: Das ist ein einfaches Tabu, der Bruch kann schnell und schmerzfrei gehen – er hebelt nicht die ganze gesellschaftliche Vorstellungen von einer heteronormativen Sexualität aus, wie es zum Beispiel homosexueller Sex tut.

Zweitens, weil du im Blümchensex ein Element von Sex findest, dass es nirgendwo sonst zu erforschen, genießen, zu erleben gibt.

Dazu erfährst du gleich noch viel mehr.

Freu dich drauf!

Blümschensex 3

Mein Vorschlag für die Definition von Blümchensex: Eine Hommage an die Liebe, an die Verbundenheit und an die Intimität.

Das ist die absolute Achtsamkeit mit dem eigenen Körper und der*dem Partner*in.

Blümchensex ist die schönste Verschmelzung zweier Menschen. 

Wieso Blümchensex deine Welt aus den Angeln heben wird

Ich habe es bereits angedeutet: Blümchensex kann deine Sexwelt explodieren lassen.

Dafür braucht es nur einen Shift in der eigenen Bewertung von Blümchensex. 

Einen Vorschlag habe ich dir bereits genannt.

Lass uns damit noch etwas weiterarbeiten, tiefer forschen. 

Denn was ist der Vorteil von langsamen, kuscheligen, ruhigen Sex?

Und wieso? 

Runtergebrochen:

Langsame Bewegungen in einer ruhigen Umgebung ermöglichen eine tiefe Achtsamkeit: Ihr könnt beide die vielen Nuancen, die in jeder Minute zu finden sind, erkennen.

Wie fühlt sich dein Körper gerade an?

Wie ist diese Berührung, jene Bewegung für dich?

Lustvoll und entspannend oder zwickt es irgendwo, verkrampft sich dein Körper?

Könnt ihr den Augenkontakt miteinander halten oder schwebt da eine Unsicherheit oder Scham im Raum, die dich lieber schnell wegschauen lässt?

Rasen deine Gedanken oder bist du voll und ganz hier?

Weißt du was dir Lust bereitet oder willst du lieber schnell rumvögeln, um eine oberflächliche Befriedigung, aber keine tiefe Ekstase zu fühlen?

Liebes, hier habe ich eine erste Übung für dich.

Schreibe dir diese Fragen auf, formuliere sie gerne für deine Situation, deinen Wortschatz und deine Empfindungen um. 

Lege dir die Fragen hin.

Meditiere mit ihnen, brainstorme über sie und fühle vor und nach dem Sex (natürlich nicht unmittelbar, sondern so, dass du gut für dich alleine reinfühlen kannst) in sie hinein.

Gleiche deine Antworten ab: Was macht dir Lust und wurde diese Lust in der sexuellen Begegnung auch befriedigt? 

Blümchensex 4

Wichtig ist: Formuliere deine Fragen im Sinne von Blümchensex.

Es kann nämlich gut sein, dass dir harter Sex oder schnelle Bewegungen oder roughe Experimente Lust bereiten.

Das kitzelt deine Abenteuerlust, dein Gefühl von »Wow, krass!«, diese Ekstase die aus dem Adrenalin kommt. 

Wie gesagt: Hat seine Daseinsberechtigung. (Dazu gleich noch mehr)

Blümchensex spricht von ähnlichen Zuständen, die auf einer ganz anderen, viel tieferen Ebene stattfinden.

Das Wow, wenn die Lust so durch dich hindurch gleitet, dass du eins mit dem gesamten Universum wirst.

Dieser Moment, in dem du begreifst, dass du eine Königin bist.

Das Erkennen, dass das Wesen, mit dem du gerade Sex hast, das Schönste ist, was du je gesehen hast. 

Ich rede schlichtweg von Liebe.

Liebe lebt und blüht, wenn du ihr eine Plattform gibst: Du sähst, sie keimt und wächst, du erntest.

Das braucht Hingabe und Zeit, wie jeder schöne Garten dieser Welt.

Ein schnelles, lautes, hartes Ficken… da ist kein Raum für die tiefste Intimität der Liebe.

Und lieben kannst du jede*n, egal ob sie*er dein*e Partner*in ist.

Für den Augenblick der Begegnung, kannst du Liebe in dir kultivieren.

Deine Einweihung in die wundersame Welt des Blümchensex

Klingt romantisch und anziehend?

Oder fehlt dir immer noch der Pep, die Sexyness?

Keine Sorge, Romantik lässt sich nämlich herrlich mit Sexappeal und Abenteuer verbinden.

Denn glaub mir: Blümchensex kann verschwitzt und sexy sein, durchzogen von lautem Stöhnen und tiefen Seufzern.

Zu Blümchensex können hübsche Dessous und ein Striptease gehören.

Blümchensex kann ALLES sein, was du dir wünschst.

Blümchensex 5

Grundbedingung:

Dein Wunsch kommt aus deinem Herzen und aus deinem Schoßraum und nicht aus deinem Kopf.

Frage dich also:

Was wünscht sich deine feuchte Muschi wirklich?

Welche Geheimnisse flüstert dir dein liebendes Herz zu?

Möchtest du für das wundervolle Wesen vor dir den Tanz der Hure und Göttin tanzen?

Schreit dein Körper nach Spitze, Lack und Leder? 

Ist dein Herz voller liebender Worte, die unbedingt aufs Papier, laut ausgesprochen, an ihre*n Adressatin*Adressaten gerichtet werden wollen?

Hier ein Tipp am Rande:
Liebesworte können den Schoßraum wahnsinnig weit öffnen!

Sehnen sich deine Augen danach, den schönen Körper vor dir anzuschauen, zu streicheln, zu küssen?

Willst du dieses Bild verewigen?

Sehnt es sich in dir danach, in ihre*seine Arme zu fallen und gehalten zu sein?

Willst du penetriert werden? 

Wenn, ja: Wie?

In welcher Stellung?
Denn nein, Blümchensex ist nicht nur der Missionar. 

Will deine noch geschlossene Muschi sanft wie eine Blüte durch Soft-Penetration geöffnet werden?

Oder ist sie schon so weit und offen und verlangt nach einem harten Schwanz?

Soll dein*e Gegenüber ein Mann oder eine Frau sein?

Träumst du von einem sinnlichen Dreier? 

Die Erweckung deiner inneren Hure ist hier wichtig, denn sie verbindet Sexyness, Perversion und wilde Lust mit Klarheit, Liebe und Hingabe.

Lies dazu auch unsere Sexkolumne »Nikita und Sydney«.

Noch mehr Inspiration:

Der großartige Artikel »Es ist erstrebenswert eine Schlampe zu sein« von Lena Lange.

Die feministische Pornoseite  »LustCinema«.

Dieser großartige Instagram-Beitrag von »Layla Martin«.

Die geilen Instagram Accounts: »berlin_stripper_collective« und »missannastomosis«.

Das wahnsinnig wichtige und gute Buch »Die sexuellen Phantasien der Frauen« von Nancy Friday.

Du siehst: Blümchensex kann alles sein, solange der Platz, von dem die Idee in dir kommt, der Richtige ist. 

Dein Gehirn will dir vielleicht erzählen, dass das zu soft, zu langsam, zu nah, zu viel, zu was auch immer ist.

Deine ureigene Wahrheit erzählt dir jedoch dein Herz und deine Muschi.

Höre auf sie!

Wie, das erfährst du jetzt:

Es gibt zwei ganz einfache und wunderschöne Übungen, die es dir ermöglichen, die Stimmen, die bereit sind, dir deine ureigene Wahrheit zu erzählen, zum Klingen zu bringen.

Deine Herzensstimme und deine Muschistimme.

Du kannst die Übungen für dich alleine, mit deine*r Partner*in oder auch im vertrauensvollen Kreise mit anderen Frauen machen. 

So wirst du zur Sex-Königin

Die Thronübung ist eine meiner liebsten Übungen überhaupt, sobald es um das Thema meiner eigenen sexuellen Wahrheit geht.

Sie begleitet mich schon viele Jahre und ich wende sie immer wieder an, denn merke:

Deine sexuelle Wahrheit wandelt sich mit der Zeit.

Mit deinem eigenen Reifungsprozess, neuen Partner*innen und dazu gewonnenem Wissen ändert sich dein Sex-Spektrum.

Wenn du diese Übung alleine machst, dann brauchst du Ruhe, Zeit und einen (Hand-)Spiegel.

Sorge dafür, dass du für den Zeitraum der Übung ungestört bist.

Lege dir schöne Musik auf, sorge für eine entspannte Atmosphäre. 

Schau, dass du warm, weich und bequem sitzt.

Am besten angelehnt.

Sitze dort wie eine Königin auf ihrem Thron!

Du bist nackt.

Nimm dir den Handspiegel zu Hand oder setze dich vor einen großen Spiegel. 

Spreize die Beine und betrachte deine Muschi im Spiegel. 

Sie ist das größte Wunder, dass du in dir trägst. 

So ein faszinierendes, kluges Organ.

Mutter Erde hat in der Erschaffung von Yoni und Lingam ein Wunder vollbracht. 

Sie hat all ihre Kreativität, Liebe und Hingabe in diese Werke gesteckt. 

Wertschätze das hier und jetzt.

Wertschätze dich, das Zuhause deiner Yoni.

Ich nutze hier bewusst den tantrischen Sanskrit-Begriff der Yoni, der die Vulva, Vagina und den Uterus in einem Wort zusammenfasst. 

Lies auch »Vulva Formen2 Abenteuer und eine bessere Welt«.

Wenn du mehr über den Begriff erfahren und dir einen guten Überblick verschaffen willst, dann kann ich dir den Beitrag »The Divine Feminine Within: Discovering & Nurturing Your Yoni« von Aimee Hughes empfehlen.

Denn Yoni beudetet u.a. Quelle, Ruheplatz, Nest. 

Wie passend oder?

Was sprudelt für eine Energie aus deiner Quelle?

Findest du hier einen Ruheplatz in dir selbst?

Ist deine Yoni das Nest deines tiefsten Selbst? 

Wenn nicht, gar nicht schlimm.

Das sind nur Vorschläge, Erkenntnisse, die mir in meiner Praxis über den Weg gelaufen sind. 

Was für Wörter und Ideen, Bilder und Töne kommen dir, wenn du Auge in Auge mit deiner Yoni sitzt und wenn du deine Schamlippen sanft auseinander ziehst, spielerisch deine Klit mit dem Finger umtänzelst, sie einfach ruhend betrachtest? 

Wenn dir heute noch nichts kommt, dann beim nächsten oder zehnten oder hundertsten Mal. 

Mache die Übung so oft, wie es dein Körper benötigt.

Es braucht durchaus etwas Zeit, bis deine Yoni und du miteinander vertraut werdet und sie zu dir zu sprechen beginnt.

Ich verspreche dir:

Sie wird dir eines nahen Tages all ihre Wünsche, Gefühle, ja ihr ganzes Wissen senden.

Welch Weisheit da zwischen deinen Beinen wohnt!

Wenn du dich schon oder dann ganz bald wohl und vertraut mit deiner Yoni fühlst, dann kannst du  die Übung erweitern: Yoni-Watching unter Frauen oder mit deiner Partnerin*deinem Partner.

Baue dir einen Thron, schmücke ihn, schmücke dich:

Tücher, Meditationskissen, Blumen, Kerzen, Räucherwerk, Felle...

Ein durchsichtiges Gewand, Körperbemalungen, Dessous, Schmuck…

Wie auch immer ein Thron und seine Königin für dich aussehen kann. 

Für die Königin und ihren Thron:

Herrliches Räucherwerk und Zubehör kannst du bei »Wildkräuter'Kuchl« erhalten (kontrolliert biologischer Anbau oder Wildsammlung).

»Hollert« verkauft ökologische Felle.

Ausgefallene, sexy Dessous: »Le Pop Lingerie«.

Handgemachten Königinnen-Schmuck bietet dir »Valentina Capuleti« an.

Setze dich breitbeinig und nackt auf deinen Thron. 

Blümchensex 5

Die Anderen schauen, staunen, betrachten.

Sie fassen nicht an, sie urteilen nicht.

Sie dürfen dir in achtsam gewählten Worten sagen, was sie wahrnehmen:

Ein Schmetterling, der zart seine Flügel ausbreitet, um los zu fliegen.

Der sanfte Rotton im inneren deiner Muschi, der so verheißungsvoll schimmert.

Strubbelige, schützende Haare.

Eine Blüte, die sich öffnet.

Eine Knospe, die sich noch nicht öffnen möchte.

Angst, Scham.

Lebensfreude, Leichtigkeit.

Lust. …

Es gibt kein falsch und richtig, keine Perfomance, keinen Schein. 

Da ist einfach nur deine tiefste Wahrheit, mit der du dich deinen vertrautesten Menschen zeigst.

Ihr könnt dann natürlich rotieren.

Die Übung funktioniert genauso gut mit einem Penis.

Das ist eine so erlösende, befreiende Erfahrung. 

In dieser Intimität beieinander zu sein…

Manchmal hilft der Perspektivwechsel:

Was nehmen deine Gegenüber wahr, was dir noch verborgen blieb? 

Und ganz nebenbei baut ihr gemeinsam jede Menge Scham-Themen ab:

Die Yoni einer Freundin so nah kennen zu lernen, welch Ehre.

Da ist kein Platz mehr für Verurteilung.

Nur Vertrauen, Wertschätzung, Dankbarkeit.

Und glaub mir: Hier entsteht die Idee von schönstem Blümchensex.

Hier ist kein Platz für Pornosex. 

Trage diese Erfahrung mit in deinen nächsten sexuellen Kontakt.   

Für mehr Input stöbere gerne in der Podcast-Reihe »Yoni on Air« von Ilan Stephani.

Das magische Geheimnis des Yoni-Ei’s

Eine weitere hilfreiche, sehr sehr schöne Übung ist die Yoni-Ei-Praxis. 

Das Yoni-Ei ist ein Edelstein in Eiform, den du in deine Muschi einführen kannst.

Hier, an deinem spirituellsten, tiefsten Raum in dir selbst, entfaltet der Edelstein seine uralten, magischen Kräfte.

Der Stein ist durch so viele Jahrtausende gereist, wurde von Mutter Erde geformt und geschliffen.

Er trägt unendlich viele weise, heilende Kräfte in sich. 

Meine Erfahrung mit Yoni-Eiern ist, dass hier auf einer sehr tiefen und reinigenden Ebene Heilung stattfindet.

Und das gefühlt ohne mein Zutun. 

Natürlich führe ich den Stein ein, schaffe mir dafür einen guten, sicheren Raum und mache in regelmäßigen Abständen schöne, entspannende Übungen.

Doch das nimmt nicht zu viel Zeit in Anspruch.

Immer nur genau so viel, wie ich gerade bereit bin zu investieren:

Die 5 Minuten am morgen in der Dusche, ein kleine Ritual abends im Bett bis hin zu zweistündigen Intimmassagen oder wilden Tänzen im Wohnzimmer. 

Und dann passieren Wunder:

Sexuelle Spannungen lösen sich auf und die Lust beginnt wieder zu fließen.

Angst, die sich im Schoßraum festsetzte, verabschiedet sich langsam und wohlwollend von mir.

Ich komme in eine unfassbare Nähe mit mir selbst und meinem Partner. 

Auch auf rein körperlicher Ebene tut sich so viel: Ich konnte Blasenentzündungen damit abwenden.

Jegliche Schleimhaut-Irritationen verschwinden immer wieder, wenn das Ei seine Magie entfaltet.

Das Blut kommt fließend und schmerzfrei.

Das Yoni-Ei stellt deine Balance wieder her.

Egal auf welcher Ebene du sie wie und warum verloren hast.  

Blümchensex 6

Für mich eine der schönsten Erkenntnisse:

Der Edelstein weiß immer, wann er seine Arbeit getan hat und meine Muschi wieder verlassen kann.

Manchmal wohnt das Ei eine Woche in mir, manchmal nur eine Stunde.

Und jedes Mal weiß ich: Genau richtig so! 

Wie du die Übung mit deiner Partnerin*deinem Partner gemeinsam erleben kannst? 

Beim Blümchensex!

Ohja, Sex mit dem Yoni-Ei geht richtig gut, ist luststeigernd (sei es, weil die Energie freier fließt oder, weil das Ei deinen Muttermund massiert) und heilend. 

Heilend, weil du im ruhigen, entspannten und vor allem sicheren Rahmen des Blümchensex dem Ei den Raum gibst, seine Zauberkraft zu entfalten.

Die Öffnung, die du über Blümchensex im Schoß- und Herzraum erfährst, nutzt das Yoni-Ei:

Es verbindet Herz und Yoni und verdrahtet sie neu miteinander.

Indem die Energie durch die sexuelle Öffnung frei fließen kann, kann der Edelstein sein Wissen über den Energiefluss durch deinen ganzen Körper reisen lassen. 

Gleichzeitig sorgt das Ei dafür, dass dir die Öffnung leichter gelingt.

Es verankert und hält dich. 

Blümchensex 7

Damit du eine genaue Vorstellung von der Yoni-Ei-Praxis bekommst, habe ich dir hier meine liebsten Anbieterinnen von Yoni-Ei-Kursen herausgesucht.

Über einige von ihnen  kannst du dir auch ein fair hergestelltes und ökologisch verarbeitetes Yoni-Ei bestellen.  

Die »Akademie der Weiblichkeit - Jade Magic« mit ihrem Kurs von Ilan Stephani,

»Yoniegg rocks« von Violeta Labella, bei der du ein Yoni-Ei und ihren Yoni Ei Online Kurs erwerben kannst. Eine Pionierin auf dem Gebiet. 
Mehr über sie erfährst du in dem Artikel »Ein Yoni-Ei hat Violeta ihre Vitalität und Sexualität wieder geschenkt« von Happy Vagina.

»Liebelei«, ein toller Yoni-Ei-Shop.

Und Layla Martins kostenfreier Kurs »How to Unlock Your Magic Jedi Pussy Powers with a Crystal Yoni Egg«.

Die Yoni-Ei-Praxis lässt sich natürlich auch wunderschön mit der Thronübung verbinden.

Die tiefe Weisheit von Blümchensex

Mit diesen zwei wertvollen Übungen ausgestattet, wirst du deine innere Weisheit zuhören und anerkennen lernen, falls dir das bis hierher noch schwer viel. 

Wenn du darin schon geübt bist, dann vertiefen diese Übungen dein Wissen ungemein. 

Gerade ihre regelmäßige und bewusste Umsetzung. 

Ich habe bereits angedeutet, was das mit Blümchensex zu tun hat. 

Hier nochmal auf einen Blick: 

Beide Übungen können Teil des Blümchensex sein. 

Blümchensex ist keineswegs das Äquivalent zu langweilig und einfach. 

Ich glaube, dass Blümchensex eine der herausforderndsten Arten des Sex-Habens ist, weil es hier am tiefsten geht.

Kein Verstecken, kein Kompensieren mehr über Schnelligkeit, Lautstärke und Performance.

Sondern wahre Hingabe, ehrliches Sich-Selbst-Zeigen und absolute Öffnung.

Die Liebe zuzulassen, der Hektik und Schnelligkeit Einhalt zu gebieten und stattdessen in die Tiefe der Sinnlichkeit und Intimität hinabzusteigen ist herausfordernd und mitunter beängstigend.

Blümchensex 8

Dein Thron und dein Yoni-Ei können dich auf dem Weg begleiten, stützen und schützen.

Sie können der Beginn oder das Ende einer Begegnung zu zweit und mit dir alleine sein.

Sie nehmen dich an die Hand und führen dich geradewegs hinein in dein Herz und deinen Schoß, in deine wahre Sexualität, dein stärkstes Lustempfinden und deine größte Liebe. 

Blümchensex ist eine emotionale Achterbahn, eine lustvolle Explosion und ein wahres Meer an wichtigen Erkenntnissen über dich, deine Gefühle, deine Sexualität und deine Beziehung zu deinem Gegenüber. 

Ich habe lange überlegt, ob ich Blümchensex einen neuen Namen geben will.

Und mich dagegen entschieden: Das Bild der Blume ist so passend und so liebevoll.

Beide Herzen und Schoßräume im Raum brauchen Zeit und Ruhe, um sich zu öffnen.

Pflege und Hingabe.

So wie eine Blume das Wasser und die Sonne, die Erde und ihre Wurzeln braucht, um sich zu öffnen. 

Totale Öffnung und das wunderschöne Blühen geschehen nicht schnell und auf Knopfdruck.

Manchmal braucht es Minuten der Intimität, manchmal Stunden oder gar Wochen und Monate.

Alles ist okay.

Die tiefsten Erfahrungen in deinem Sexleben wirst du dann machen, wenn du der Sexualität Zeit gibst, sich zu entfalten.

Falle in die wachen, schönen Augen deiner Sexualpartnerin*deines Sexualpartners.

Fühle, wie deine Fingerspitzen sie*ihn zum kribbeln bringen.

Erfahre am ganzen Körper, wie sich der Druck ihres*seines Körpers auf dir anfühlt.

Erlebe einen Orgasmus, der sich in Wellen aufbaut und dann dein ganzes Sein auflöst, damit du eins mit Allem bist. 

Kommt miteinander zur Ruhe. Slow down!

Ein letzter Hinweis am Ende: Blümchensex lässt sich wunderbar mit Slow Sex verbinden!

Lies dazu auch das Buch »Slow Sex. Zeit finden für die Liebe.« von Diana Richardson oder höre dir die Podcastfolge »Sex am Küchentisch #003. Slow Sex« von Einfach Liebe an.

Genieße deinen Blümchensex meine Liebe! 

Trage ihn zurück in die Welt.

Sei stolz darauf, feiere dich, wenn du Blümchensex erlebst. 

Das ist das richtig toughe Level von Sex. 

Hier warten Wahrheit, Weisheit, Liebe, Lust und Erfüllung auf dich!

Deine Any

Lesezeit: 15 Minuten

Das könnte dich auch interessieren:

Selbstbefriedigung Frau

Selbstbefriedigung Frau

Flotter Dreier

Flotter Dreier
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>